AGB

date_rangeMontag Oktober 28, 2019

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Anmeldung und Rechnungsstellung.
    Die Anmeldung zu unseren Seminaren und Ausbildungen kann per Email, telefonisch oder schriftlich erfolgen. Die Anmeldung wird 24 Stunden nach Eingang bei uns verbindlich. Die Zahlung der Beträge wird nach Rechnungsstellung fällig. Rechnungen erstellen wir für die meisten Kurse am Tag des Kursbeginns. Ausnahme sind längerfristige Ausbildungen und Auslandskurse. Hierfür gibt es individuelle Regelungen. Offene Tage/Abende können direkt vor Ort bezahlt werden, soweit nicht kostenfrei.
  2. Vertragspartner
    Mit der Anmeldung schließen Sie einen Vertrag mit
    Markus Röder – Training-Deluxe
    Odenthaler Str. 19
    51427 Bergisch Gladbach
  3. Rücktrittsregelung
    Offene Einzelseminare:
     Mit der Anmeldung ist die Buchung gültig.Stornierungen können ohne weitere Kosten bis einen Monat vor Seminarbeginn getätigt werden. Spätere Stornierungen sind nicht mehr möglich. Sollten Sie nicht kommen können, bieten wir ihnen jedoch meist die Möglichkeit, das Seminar zu einem anderen Zeitpunkt ohne weitere Kosten nachzuholen. Sollten Sie das nicht wünschen, empfehlen wir zu diesem Zweck eine  Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen.

    Rücktritt von kostenlosen Veranstaltungen: Durch die Anmeldung belegen Sie einen Platz in unseren Räumen. Auch wenn die Abende kostenlos sind, halten wir uns vor bei Nichterscheinen ohne Abmeldung eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10€ zu verlangen. Unser Gegenwert dazu war die Organisation, Raumplanung, Ausdruck von Materialien und mehr. Wer nicht absagt, nimmt anderen die Möglichkeit dabei zu sein.
  4. Ausbildungen und Seminare mit mehreren Blöcken: Mit der Anmeldung vor Ausbildungsbeginn wird in der Regel eine Anzahlung fällig. Dies ist in der Regel die Gebühr für den ersten Block, genannt Schnuppperkurs: Für diesen gelten die Regel der einzelnen Seminare. Nach dem Schnupperkurs können Sie innerhalb von 10 Tagen und vor dem nächsten Block vom Vertrag zurücktreten. Die Anmeldegebühr ist in jedem Fall fällig und entspricht den Kosten des Schnupperwochenendes und wird damit verrechnet.
  5. Zahlungsvereinbarungen:
    Zahlungen werden nach Rechnungstellung fällig. Teilzahlungen können gerne vereinbart werden, allerdings sind diese dann  bitte durch Einrichtung eines befristeten Dauerauftrags zu überweisen oder können durch Erteilung einer Einzugsermächtigung geleistet werden.
    Die meisten unserer Seminare können Sie direkt per Paypal und dessen Diensten : Kreditkarte, Paypal direkt, Klarna überweisen. Es fallen für Sie keine zusätzlichen Gebühren an.
  6. Bildungsscheck oder ähnliche Förderungen
    Gerne nehmen wir Bildungsscheck, Bildungsprämie oder RP-Qualischeck für die Bezahlung mit auf. Bitte beachten Sie die Regeln der einzelnen Förderungen. Sollten Sie Ihren Pflichten dabei nicht nachkommen (z.B Zahlung Ihres Anteils innerhalb bestimmter Fristen) und der Förderantrag daher nicht genehmigt werden, stellen wir Ihnen den Förderbetrag persönlich in Rechnung.
  7. Versäumnis einzelner Wochenenden bei Ausbildungen
    Sollte der Teilnehmer einzelne Wochenenden nicht teilnehmen können, so gibt es folgende Möglichkeiten. Zum einen ist es möglich die verpassten Blöcke innerhalb von 24 Monaten in einer anderen Ausbildung zu wiederholen. Zum anderen gibt es die Möglichkeit über das Kompentenznetzwerk an einem Block mit ähnlichen Inhalten teilzunehmen. Kosten dafür sind 100€ für ein Wochenende (ca. 15 Unterrichtsstunden) zahlbar an den Netzwerkpartner.
  8. Zertifizierung
    Am Ende der Ausbildung ist nach erfolgreicher Teilnahme und Mindestanwesenheit von 90% der Ausbildung die Zertifizierung möglich. Für die Siegelung durch die Verbände ist meist noch mit zusätzlichen Kosten (30-150) zu rechnen. Unsere Verbände sind: DVNLP und VDMTC und ab 2020 auch DVCT.
  9. Haftungsbegrenzung
    Für Schäden an Eigentum und Gesundheit bei der Anfahrt, der Rückreise, während des Trainings sowie bei etwaigen Verlusten von Wertgegenständen, übernimmt Markus Röder und sein Rubin Gesundheitsinstitut keine Haftung.
  10. Wer sich in Therapie befindet, sollte rechtzeitig mit seinem Therapeuten und Training-Deluxe klären, ob eine Teilnahme an einem Kurs möglich ist. Die Kurse sind kein Ersatz für psychiatrische oder medizinische Behandlung. Jede/r Teilnehmer/ in trägt für sich und seine/ihre Handlungen innerhalb und außerhalb des Trainings selbst die Verantwortung.
  11. Regelung bei Kursabsagen
    Sollte eine Ausbildung/Seminar/ Kurs nicht stattfinden, so erstatten wir die gezahlte Seminargebühr zurück oder buchen sie auf Ihren Wunsch auf ein anderes Seminar um. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.
  12. Ausschluss von Seminaren
    Der Veranstalter behält sich vor, einzelne Teilnehmer, bei der mutwilligen Gefährdung der Ausbildungsziele von Training-Deluxe oder der Gefährdung der körperlichen und psychischen Gesundheit anderer Teilnehmer, von der Ausbildung auszuschließen.  In diesem Fall werden anteilig der noch nicht geleisteten Seminartage, Seminargebühren zurückgezahlt.
  13. Datenschutz
    Sie sind damit einverstanden, dass ihre Daten im Sinne des Datenschutzes gespeichert und verarbeitet werden.  Zudem werden Audioaufnahmen und Videoaufnahmen während der Ausbildung durchgeführt. In der Regel sind diese Aufnahmen nur für die Verwendung innerhalb der Gruppe gedacht. Sollten Aufnahmen veröffentlicht werden, dürfen Sie gerne von Ihrem Vetorecht Gebrauch machen. Diese Aufnahmen werden umgehend gelöscht.
    Weitere detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie hier:
    Datenschutz
  14. Gerichtsstand ist das Amtsgericht Köln

Stichworte  
keyboard_arrow_up