Kompensation und Reorganisation

date_rangeMittwoch Oktober 16, 2019 - im Audio  - im Mitschnitte von Kursen

Beginnt man sich mit Veränderungsprozessen auseinanderzusetzen, dann kommen 2 grundlegende Prinzipien neuronaler Fähigkeiten zum Einsatz. Die Welt aber auch unser Denken verändert sich auf gegebene Weise.  Bei Druck von Außen oder Innen wird ein System angereizt sich zu verändern. Die typischen Wege sind

  • Grenzen verdichten ( Wenn von Außen )
  • Kompensation
  • Reorganisation
  • Auflösen

Die letzten Beiden werden erst aktiv, wenn die ersten nicht wirken.

Im folgenden Audio-Mitschnitt spricht Markus Röder über die wichtigsten Schritte und die Anwendung im Coach in und in Teams.


Stichworte  

Artikel zum Thema

In einem englischen Text las ich mittendrin ein deutsches Wort und fand ich das mehr als amüsant. Die Amerikaner haben ja da ein paar lustige Wörter, wie z.B. “Pretzel”, “Deli”(-katesse), “wunderbar” in ihren Sprachgebrauch eingebaut. Auf jeden Fall machte es mich neugierig, was der gemischte englische Ausdruck “Einstellung effect” wohl bedeutet? Die Lösung war dann […]

date_range 2022.02.23  access_alarm

Transgenerationales Immunsystem und Aufstellungen In den letzten Monaten sind ein paar sehr spannende Studien herausgekommen, die darauf hinweisen, dass unser Immunsystem auch transgenerational weitergegeben wird. Muss ja sagen die einen, da doch die Mutter schon alleine mit der Muttermilch dem Kind ein Immunsystem erschafft. Außerdem gibt es noch die Thesen, dass auch über die Darmflora […]

date_range 2021.11.02  access_alarm
keyboard_arrow_up