20 – Wissender Beobachter

date_rangeMittwoch Januar 26, 2022

Der wissende Beobachter im Morgenreich

Im Umfeld der buddhistischen Tradition des Sattipathana ist der wissender Beobachter ein wichtiger Bestandteil der achtsamen Meditation. Es ist ein Training, welches in der MEditation erschaffen wird und damit einen Raum hinter dem Raum erschafft. Die Transzendenz des Ich, wird begreifbarer. Ähnlich ist das auch in einigen Zen Praktiken. Damit nähert sich Meditation und Achtsamkeitstraining immer mehr den alten Traditionen an.
Vielleicht kennst Du den Spruch: Wenn ich gehe, dann gehe ich – wenn ich sitze, dann sitze ich …
Wir gehen heute in dieser Meditation ein Stück weiter:
Wenn ich gehe, dann weiß ich, dass ich gehe – wenn ich sitze, dann weiß ich dass ich sitze …
Damit erschaffe ich den Beobachter.

Meditation – Inspiration – Austausch mit Gleichgesinnten. Die Morgenmeditation bietet einen besonderen Einstieg in den Tag. Ich mache das von Herzen und wenn Du gerne etwas dafür zurückgeben möchtest, bist Du eingeladen dafür hier zu spenden.


Stichworte  

Artikel zum Thema
keyboard_arrow_up